Die beteiligten KünstlerInnen

Die folgenden Worte über die KünstlerInnen sind zur Gänze dem Booklet der Erstauflage entnommen.

 

Selma FASCHING

Selma FASCHING ist eine junge Sopranistin in Diensten der Wr. Volksoper mit zahlreichen Solo­auf­tritten als Opern- und Liedsängerin, etwa im Rahmen einer großen „Licht ins Dunkel“ - Gala im ORF.

Besonders hervorzuheben ist ihre beeindruckende Flexibilität, die es ihr ermöglicht, nicht nur in ihrem erlernten Fach klassische Lieder zum Besten zu geben, sondern auch einen Ausflug in eine Crossover -Produktion zu wagen, der in dieser Qualität wohl nur den aller­wenigsten ihrer arrivierten Kolleginnen bisher gelungen ist – und das unter den denkbar ungünstigsten zeitlichen, technischen und räum­lichen Voraussetzungen eines im Aufbau befindlichen, pfarrnahen Benefizprojektes!

Für das unkomplizierte Mitwirken, ihren Humor und natürlich die künstlerische Darbietung, aber auch – es sei nebenbei erwähnt – für ihre optische Erscheinung als Opernsängerin, ist ihr einfach nur allerhöchste Anerkennung zu zollen.

 

Der Gospel- und Kirchenchor der Pfarre Weidling wurde im Herbst 2007 gegründet und besteht ausschließlich aus Sängerinnen. Nicht selbstverständlich ist die saubere Intonation, die diesen Chor kennzeichnet, was schließlich ausschlaggebend für die Entscheidung war, auch zwei Live – Aufnahmen auf diesem Tonträger mit zu veröffentlichen.

Die Lieder, das erste aufgezeichnet im Rahmen der Festmesse anläß­lich des Weidlinger Kirtages 2008, das zweite in einer Probe in der Kirche eine Woche zuvor, wurden mit einem einfachen Raummikrofon, plaziert im Kirchenschiff, aufgenommen, um Verzerrungen durch schallstarke Instumente zu vermeiden. Ungeachtet dieser tontechnisch suboptimalen Vorgangsweise lassen sich die Ergebnisse durchaus hören und schon heute auf weitere Benefiz - Produktionen dieses Damenchores, dann aber in einem Tonstudio, hoffen. Sisteract – wir kommen!

Die Mitglieder in alphabetischer Reihenfolge:
DOTTI Elisabeth, FINTA Brigitte, FORTHUBER Gertraud, FRIEBERGER Barbara, FRIEBERGER Claudia, HALLER – GALLÉE Gaby, HENGL Verena, HÖFER Gabi, NEUWIRTHER Gabi, NIKOLL Daniela, SAUERMANN Michaela, SCHLATTERBECK Maria, SCHUSTER Gerda und SINGER Beate
Querflöte: Cornelia FORTHUBER, Schlagzeug: Werner FORTHUBER

 

Fredi STEIN

Fredi STEIN ist ein Vollblutmusiker mit Leib und Seele, ein fröhlicher Mensch, den man einfach gerne haben muß. Der Pressesprecher der Klosterneuburger Stadtkapelle blickt auf eine erfolgreiche Karriere als Mitglied der Gruppe „CANDIES“ zurück, die ihn jahrzehntelang quer durch die Länder des deutschsprachigen Raumes geführt hat. Von diesem Künstlerleben kann er wahrlich ein Lied singen.

Mittlerweile hat er sich, auch Dank des Schlagzeugers Werner FORTHUBER, vermehrt dem Swing zugewandt und unterhält in einem Trio, dem auch der Produzent dieser CD angehört, jung und alt nach dem Motto: „Steinis Swing Group“ - aus Freude am Musizieren. (Denn soviel Swing , soviel Hingabe und soviel Schubidu müssen einfach sein.)

Die Zeiten und die Formationen ändern sich, aber der Fredi bleibt der gleiche – und man ist geneigt zu sagen: Gott sei Dank.

 

Pepi ROSENMAYER

Pepi ROSENMAYER lernte das Musikbusiness schon in jungen Jahren kennen, war er doch das, was man einen „Kinderstar“ nennt. Ein Auftritt in Peter RAPPs Fernsehsendung „Die große Chance“, quasi ein Vorgängerformat von „Starmania“, mehrere Schallplatten­produktionen und Soloauftritte, wie etwa jenem vor 7.000 Fans in der Wr. Stadthalle, skizzieren seine große Musikerkarriere.

Der heute als praktischer Arzt tätige, vielseitig begabte Musiker fand und findet immer wieder gerne Zeit, nebenbei Tenor zu singen, etwa in dem Männerquartett „Quadrophoniker“. Dieses hat sich vor allem im Raum Klosterneuburg, speziell auch bei einem Benefizabend für die neue Kirchenorgel der Pfarre Weidling, einen guten Namen gemacht hat, tritt aber aus beruflichen Gründen nur selten auf.

So spontan, wie er mit seinen Freunden bei feierlichen Anlässen schnell einmal ein Lied anstimmt, so unkompliziert hat er auch diesmal wieder seine Hilfe zugesagt. Seine helle Stimme mit dem ihr eigenen Timbre ist einfach großartig und verdient auch mit Blick auf die heimische Popszene wohl wirklich das Prädikat „hitverdächtig“.

 

WHO KNOWS

Die Rockband WHO KNOWS treffend zu beschreiben, dafür genügen vermutlich zwei Worte: „einfach leiwand“. Es ist unglaublich, welch dichten, mitreißenden Sound die drei Musiker auf die Bühne zu zaubern vermögen. So verwundert es nicht, daß Martin KOLLER (voc, guitar), Manfred KILLER (bass) und Michael HOF (drums) gern gesehene Gäste etwa im Wr. Intreff Planet Music sind, wo sie mit ihren Auftritten regelmäßig für Furore sorgen. Sogar am Wr. Donauinselfest legten sie schon einen beeindruckenden Soloauftritt hin, der selbst den hartgesottensten Roadies anerkennendes Nicken und rhythmische Zuckungen entlockte.

Besonders hervorzuheben ist natürlich Bandleader, Wahnsinnsstimme und Teufelsgitarrist Martin KOLLER, der wesentlich verantwortlich zeichnet für die gute Performance der Gruppe. Mit seiner stets hilfsbereiten Art konnte er auch dem gegenständlichen Hilfsprojekt sehr weiterhelfen, indem er nicht nur die Aufnahmen seiner Band in seinem Tonstudio erstellte und abmischte, sondern auch jederzeit mit Rat, Tat sowie benötigtem Equipment zur Stelle war, was eine weitaus schnellere Fertigstellung des vorliegenden Tonträgers möglich machte.

Mit ihrem großen Herzen für die gute Sache und ihrem Können gliedert sich diese Rockband einfach perfekt in die Riege der anderen großartigen KünstlerInnen ein. Von der jüngeren Generation verehrt, von den Kollegen aus den anderen Musikgenres geschätzt, sind sie von der vorliegenden Benefiz – CD einfach nicht wegzudenken. Dies alles verdient ein herzliches „Vergelts Gott“!

 

Das großartige, die gesamte Benefiz - CD prägende Kirchturm – Motiv stammt unverkennbar vom Weidlinger Künstler Christian DOTTI, der mit seinem geschulten Auge auch maßgeblich bei der Gestaltung des Covers und beim Layout behilflich war. Für die viele Arbeit, die er für die gute Sache unentgeltlich geleistet hat, seine Geduld und die Gelassenheit, mit der er zur Regulierung der heranstürmenden Textflut beitragen konnte, gebührt ihm ein ganz besonderes Dankeschön.

 

Der Backgroudchor setzt sich zusammen aus Denise GANSTERER, Sopranistin, Michaela SAUERMANN, Mezzo und Birgit ZIEHENSACK, Alt. Als Evelyn im gleichnamigen Lied ist Dagmar HOLLWEG zu hören. Die Stimmen der Damen sprechen für sich.


Sponsoren Benefiz CD




Kontakt: Peter Michael Zimmeter, benefiz-cd@pfarre-weidling.at